The Rejection Collection: Die besten Cartoons, die der New Yorker nie druckte


The Rejection Collection: Die besten Cartoons, die der New Yorker nie druckte

The Rejection Collection: Die besten Cartoons, die der New Yorker nie druckte - Ausstellung im Amerika Haus vom 15. Juni bis 27. Juli 2012!

Matthew Diffee, Paul Noth und Zachary Kanin – alle drei bekannte Cartoonisten des New Yorker – eröffnen am 14. Juni im Amerika Haus München die Ausstellung „The Rejection Collection – Die besten Cartoons, die der New Yorker nie druckte“. Bei der Veranstaltung werden die drei Zeichner zudem gemeinsam mit ihren deutschen Kollegen Rattelschneck und Rudi Hurzlmeier eine Live-Cartoon-Show präsentieren.

Politisch inkorrekt, beleidigend, zu viel Sex, zu viel Religionskritik? Die von der CARICATURA Galerie Kassel konzipierte Ausstellung, die jetzt nach München wandert, zeigt die besten abgelehnten Cartoons von neununddreißig Stammzeichnern des New Yorker. Die Cartoons sind das Markenzeichen des legendären, seit 1925 erscheinenden Magazins The New Yorker. Fünfzehn bis zwanzig finden sich in jeder Ausgabe. Dort vertreten zu sein, ist der ultimative Ritterschlag für amerikanische Cartoonisten. Da wundert es nicht, dass wöchentlich hunderte von Einsendungen über den Tisch des zuständigen Redakteurs Robert Mankoff gehen. Viele qualitativ hochwertige und sagenhaft lustige Cartoons erblicken so nie das Licht der Welt.

Matthew Diffee, selbst Cartoonist des New Yorker sowie Blogger und Comedian, hat diese unveröffentlichten Werke zutage gefördert und als „The Rejection Collection 1+2“ in zwei Büchern zusammengefasst. Cartoons, die einfach zu gut sind, um sie der Öffentlichkeit vorzuenthalten, sind in dieser „Resterampe de luxe“ (stern) vertreten.

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 12:00 -17:00 Uhr
Mittwoch: 12:00 - 20:00 Uhr

Quelle: Amerika Haus

Veranstaltungsdaten


Veranstaltung
The Rejection Collection
Termine
Kartenpreise
Eintritt frei!
Tickets kaufen
Veranstaltung empfehlen




Bewertungen