Donnerstag 05.06.2014 - 19:30 Uhr - Nationaltheater

Goldberg-Variationen / Gods and Dogs


Goldberg-Variationen / Gods and Dogs

Goldberg-Variationen / Gods and Dogs - Ballette von Jerome Robbins und Jiří Kyliánmit mit dem Bayerischen Staatsballetts im Nationaltheater München! Musik von Johann Sebastian Bach / Jiří Kylián (Konzept) / Dirk Haubrich und Ludwig van Beethoven.

2008 kreierte Jiří Kylián dieses geheimnisvolle, fast mystische Ballett für vier Paare für das NDT mit fast dem identischen Team aus Komponisten, Bühnenbildner und Projektionsdesignern, das auch „Zugvögel“ in München realisierte. „Gods and Dogs“, eine rätselhafte Doppelfigur, die aus dem Reich der Pharaonen stammt, ist ein weiterer Schritt in den aktuellen Kosmos des tschechischen Choreographen, der von sich sagt: „Mich interessieren die Grenzen zwischen Normalität und Verrücktheit, zwischen Gesundheit und Krankheit und die Normen, die beides definieren. In jedem Moment seines Lebens kann man der einen oder anderen Kategorie zugeordnet werden. Aber der genaue Moment, an dem man ultimativ über die unsichtbare Grenze ins dunkle Reich von krankhafter Verrücktheit gestoßen wird, entzieht sich unserer Wahrnehmung.“

Die Goldberg-Variationen haben in den letzten Jahrzehnten die unterschiedlichsten Choreographen zur Auseinandersetzung gereizt, die zu verschiedenen gültigen Lösungen gefunden haben. Aber unbestritten ist, dass Jerome Robbins’ Arbeit von 1971 die Krone gebührt. „Ein tänzerisches Jubelstück“, schrieb Horst Koegler nach der Uraufführung, „die Choreographie als freie Raum- und Bewegungsparaphrase, die Musik umspielend, mit ihr wetteifernd... Demonstration einer nur sich selbst verpflichteten Tanzphilosophie, eine Anleitung, Tanz sehen zu lernen...“ Robbins’ unverwechselbare Aneignung und zwanglose Variierung des klassischen Bewegungskanons, sein Gespür für Struktur und sein Aufgehen in Bachs musikalischem Kosmos - die physische Vollkommenheit des Balletts transzendiert zum metaphysischen Ereignis.

Goldberg-Variationen / Gods and Dogs in München

Goldberg-Variationen
Musik Johann Sebastian Bach
Choreographie Jerome Robbins
Kostüme Joe Eula
Licht Thomas Skelton

Gods and Dogs
Musik Jiri Kylián
Dirk Haubrich
Choreographie Jiri Kylián
Bühne Jiri Kylián
Kostüme Joke Visser
Licht Kees Tjebbes
Projektionen Tatsuo Unemi
Daniel Bisig

Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts

Quelle: Bayerischen Staatsballetts

Veranstaltungsdaten


Veranstaltung
Goldberg-Variationen / Gods and Dogs in München
Veranstaltungsort
Termine
05.06.14 19:30
Kartenpreise
6,00 bis 60,00 EUR zzgl. Gebühren
Veranstaltung empfehlen




Bewertungen


Weitere Veranstaltungen aus dem Bereich Ballett & Tanz

Claudia Senoner
Samstag 24.05.2014 - 20:30 Uhr - Schwere Reiter  

Claudia Senoner

Standpunkt.e – welcome to my world: Claudia Senoner am 24. & 25. Mai 2014 in der Schweren Reiter in München! Woraus schöpfen Künstler_Innen ihre Inspiration? Aus welchen Quellen nähren sie sich? Die von der Tanz... [mehr]

Das Triadische Ballett
Mittwoch 04.06.2014 - 11:00 Uhr - Reithalle  

Das Triadische Ballett

Das Triadische Ballett mit dem Bayerischen Staatsballetts II vom 04. bis 07. Juni 2014 in der Reithalle in München. Musik von Hans Joachim Hespos. Gerhard Bohners Choreographie des Triadischen Balletts von Oskar Schl... [mehr]

Alvin Ailey
Dienstag 29.07.2014 - 20:00 Uhr - Deutsches Theater München Tickets kaufen

Alvin Ailey

Alvin Ailey American Dance Theater - Die legendäre Tanz-Compagnie vom 29. Juli bis 10. August 2014 erstmals seit 1997 wieder im Deutschem Theater in München! Das Alvin Ailey American Dance Theater ist ein lebendiges... [mehr]

Der Nussknacker - Ballet Classique de Paris
Samstag 27.12.2014 - 15:30 Uhr - Carl-Orff-Saal (Gasteig) Tickets kaufen

Der Nussknacker - Ballet Classique de Paris

Das Ballet Classique de Paris gastiert am 27. und 28.12.2014 mit dem Ballett "Der Nußknacker" im Carl-Orff-Saal München! „Der Nussknacker“ ist ein echter Ballettklassiker. Tschaikowskys getanztes Märchen von Kl... [mehr]