Tickets kaufen

Philippe Jaroussky


Philippe Jaroussky

Am 16.10.2013 kommt der Countertenor Philippe Jaroussky zu einem Konzert nach München ins Prinzregententheater! Begleitet wird er von dem Venice Baroque Orchestra unter der Leitung von Andrea Marcon.

Er singt wie ein Engel. Die Stimme des jungen französischen Countertenors Philippe Jaroussky klingt, als würde sie über den Dingen schweben – leichter als alles andere. Überirdisch schön. Vielfach preisgekrönt, wagte er sich mit seinem Album „Opium“ in völlig neue, für sein Stimmfach unerhört fremde Sphären, in die schillernde Welt der französischen Belle Époque. Die verführerische Süße, die natürliche Anmut und Klangfarbenpracht seiner Stimme machen die poetischen Lieder des Fin de Siècle zum betörenden Rauschmittel.

Programm Philippe Jaroussky in München
Ausgewählte Arien von Porpora, Leo und Cimarosa

„Er ist der beste Countertenor der Gegenwart“, so Spiegel online (11/2009) über Philippe Jaroussky, der sich mittlerweile als einer der großen Sänger unserer Zeit international etabliert hat. Mühelos klettert seine Stimme in hohe Sopranlagen und bewältigt virtuoseste Koloraturen nuancenreich und mit schwebender Leichtigkeit. Kein Wunder, dass Philippe Jaroussky – „der Strahlengott unter den Countertenören“ (Süddeutsche Zeitung 12/2009) bereits zahlreiche Preise erhielt. 2010 bekam er seinen vierten Victoire de la Musique als „Sänger des Jahres“. Ebenfalls als „Sänger des Jahres“ wurde er 2008 mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet – als erster Countertenor in der Geschichte dieses Preises.

Seine Schwerpunkte liegen im Opernrepertoire des Barock, aber auch in geistlichen Werken Monteverdis oder Pergolesis. Philippe Jaroussky tritt mit den renommiertesten Barockorchestern auf, wie dem Ensemble Matheus, Les Arts Florissants, Les Musiciens du Louvre, Le Concert d’Astrée, L’Arpeggiata, Le Cercle de l’Harmonie und Europa Galante unter Dirigenten wie Fabio Biondi, William Christie, Emmanuelle Haïm, René Jacobs, Jean-Claude Malgoire, Marc Minkowski, Christina Pluhar, Jérémie Rhorer und Jean-Christophe Spinosi.

Philippe Jaroussky (geboren 1978) studierte zunächst Violine, Klavier und Komposition an den renommierten französischen Musikakademien von Versailles und Boulogne. Sein Gesangsstudium begann er 1996 bei Nicole Fallien, daran schlossen sich Studien in Alter Musik bei Michel Laplenie und Kenneth Weiss an der Pariser Ecole de Musique National-Régional an.

Als Philippe Jaroussky 1999 bei den Festivals von Royaumont und Ambronay mit dem Ensemble Il Seminario Musicale unter Gérard Lesne in dem Oratorium „Sedecia“ von Alessandro Scarlatti auftrat, war der Start zu einer steilen Karriere gelegt. Und nach seinem (inoffiziellen) Deutschland-Debüt 2004, als Jaroussky für den erkrankten Andreas Scholl einsprang, fand 2005 sein offizielles und von Publikum wie Kritik gleichermaßen gefeiertes Deutschland-Debüt als Telemaco in einer Neuproduktion von Monteverdis „Il Ritorno d’Ulisse in patria“ unter René Jacobs an der Berliner Staatsoper statt.

Philippe Jaroussky nimmt exklusiv für Virgin Classics auf. Etliche seiner Aufnahmen sind ausgezeichnet worden. Die Einspielung „Heroes“ (Opernarien Vivaldis) erhielt 2007 u.a. einen Diapason d’Or, einen Choc du Monde de la Musique und einen Gramophone Award. Das Album „Carestini – Story of a Castrato“ wurde mit einem Victoire de la Musique 2008 und einem Midem Classical Award 2009 ausgezeichnet. Als „Best recording of the year“ erhielt Philippe Jaroussly 2010 einen Choc de l’année des französischen Fachmagazins Classica für seine Einspielung „Caldara in Vienna“ (mit Concerto Köln unter Emmanuelle Haïm). Mit einem Diapason d’Or, ebenfalls als „Best recording of the year 2010“ wurde auch die CD „La Dolce Fiamma“ (mit Opernarien Johann Christian Bachs) ausgezeichnet.

Veranstalter: MünchenMusik GmbH & Co. KG

Veranstaltungsdaten


Veranstaltung
Philippe Jaroussky live in München
Veranstaltungsort
Termine
Kartenpreise
39,00 bis 96,00 zzgl. Gebühren
Veranstaltung empfehlen





Weitere Veranstaltungen aus dem Bereich Klassische Konzerte

Weihnachten mit Blechschaden
Dienstag 23.12.2014 - 15:30 Uhr - Philharmonie (Gasteig) Tickets kaufen

Weihnachten mit Blechschaden

Weihnachten mit Blechschaden am 23. Dezember 2014 in der Philharmonie München - Leitung: Bob Ross! Weihnachten mit Blechschaden - Blechschaden ist Kult: Gleich mehrmals pro Saison füllt die Brassband der Münchner P... [mehr]

Münchner Streichquartett
Mittwoch 31.12.2014 - 19:30 Uhr - Max-Joseph-Saal (Residenz) Tickets kaufen

Münchner Streichquartett

Am 31.12.2014 gibt das Münchner Streichquartett ihr Silvesterkonzert im Max-Joseph-Saal in München! Traditionell lädt das Münchner Streichquartett am Silvesterabend in den altehrwürdigen Max-Joseph-Saal der Resid... [mehr]

Silvester mit Blechschaden
Mittwoch 31.12.2014 - 20:00 Uhr - Herkulessaal (Residenz) Tickets kaufen

Silvester mit Blechschaden

Silvester mit Blechschaden am 31.12.2014 im Herkulessaal in München - Leitung: Bob! Ross Der Silvesterknaller: Münchens Kultensemble Blechschaden präsentiert unter der Leitung des quirligen Schotten Bob Ross zum Ja... [mehr]

Münchner Symphoniker
Sonntag 25.01.2015 - 11:00 Uhr - Philharmonie (Gasteig) Tickets kaufen

Münchner Symphoniker

Caroline Goulding (Violine) und die Münchner Symphoniker unter der Leitung von Peter Kuhn am 25. Januar 2015 in der Philharmonie in München! Zwei Töne genügten Beethoven, um das wohl berühmteste Anfangsmotiv der ... [mehr]