Tickets kaufen

Monaco Bagage


Monaco Bagage

Monaco Bagage - Alles außer gewöhnlich" am 01.08.2012 im Theaterzelt Das Schloss München!

Geht nicht gibts nicht nicht bei der Münchner Viererbande Monaco Bagage. Normal ist langweilig – skurril macht Spaß! Die Monaco Bagage steht für abenteuerlustigstes Musikkabarett.

Wer beim schillernden Wahnwitz der Monaco Bagage eine Runde mitfährt und dem schrägen Mix aus bayerischer Blasmusik, Rock & Roll, Swing, Klassik und Zigeunermusik zuhört, der merkt schnell: Kunst kommt eben doch von Können, Quatsch und Qualität fangen nicht umsonst mit dem gleichen Buchstaben an.

Quelle: ikf Kultur München

Veranstaltungsdaten


Veranstaltung
Monaco Bagage live in München
Veranstaltungsort
Termine
Kartenpreise
18,00 EUR zzgl. Gebühren
Veranstaltung empfehlen





Weitere Veranstaltungen aus dem Bereich Kabarett & Kleinkunst

Das Niveau
Freitag 14.11.2014 - 20:00 Uhr - Backstage Tickets kaufen

Das Niveau

Am 14.11.2014 kommt das Berliner Comedy-Folk-Duo Das Niveau nach München in den Backstage Club. Nach dem Erfolg der ersten eigenen Tour im Herbst 2013 geht das Berliner Comedy-Folk-Duo Das Niveau auch im Oktober und ... [mehr]

Andreas Giebel
Montag 24.11.2014 - 20:30 Uhr - Lustspielhaus Tickets kaufen

Andreas Giebel

Andreas Giebel mit seinem aktuellem Programm "Das Rauschen in den Bäumen" im Lustspielhaus München! Andreas Giebel: Das Rauschen in den Bäumen - Was ist eigentlich los? Lotte hetzt durch den alltäglichen Kleinkram... [mehr]

Martin Großmann
Donnerstag 27.11.2014 - 20:00 Uhr - Schlachthof  

Martin Großmann

Der Kabarettist Martin Großmann mit seinem aktuellen Programm "Trüffelschweine" im Schlachthof München (OX)! Martin Großmann: Zu sich selber finden ist ja gut und recht, aber so was muss ja auch finanziert werden.... [mehr]

Sarah Hakenberg
Sonntag 30.11.2014 - 20:00 Uhr - Lach und Schieß  

Sarah Hakenberg

Sarah Hakenberg mit ihrem Programm "Struwwelpeter reloaded" am 22.09.2014 in der Lach & Schieß in München! „Willkommen in der Champions League!“ schrieb die SZ, „anbetungswürdig“ nannte die AZ Sarah Hakenbe... [mehr]